Jetzt an die Börse gehen . . .

. . . die Zeit dazu ist jetzt hervorragend, nicht etwa, weil ein neuer Run auf die Börsen entsteht, wo eine Emission die andere jagt und im Volumen übertreffen will. Nein, aber aus einem neuen Verständnis heraus, wie sich Unternehmen finanzieren müssen. Die Banken ziehen sich zunehmend aus der Unternehmensfinanzierung zurück. Gerade mittelständische Unternehmen, die in der Vergangenheit ihre Finanzierungen über Sparkassen und andere Institute gesichert wussten, sind heute gezwungen, nach Alternativen Ausschau zu halten. Dieser Zwang trifft auf der Seite der Kapitalgeber, Funds auf deren Notwendigkeit zur Geldanlage; der Geldanlagedruck ist hier groß – geeignete Projekte sind nur begrenzt vorhanden. Hier hilft die Börse, die beide Parteien zusammen bringen kann. Direktinvestments sind den meisten Fundmanagern jedoch nach deren Statuten untersagt. Es muss die Möglichkeit bestehen, die Titel jederzeit zu liquidieren, wenn seine Anleger die Papiere wieder einlösen wollen; Grundprinzipien des Fund Managements.